Lassen Sie das Wort, um unsere Mitarbeiter.

2015-03-26
Zurück zur Startseite

EZIO

Wie viele Jahre arbeitest Du bei Seri-Art ?
Das sind jetzt schon 36 Jahre, fast 37 !!

Fühlst Du  dich als  Teil einer Familie?
Absolut Ja. In der Firma gibt es Zusammenarbeit und Freundschaft, ich bin so lange hier wegen des Zusammenhalts zwischen uns. Wenn man nicht mit dem Herz bei der Arbeit ist , kann man nicht verlangen das Sie gut wird. Man kann immer mal einen Fehler machen , wichtig ist das man es gut machen will, wir alle zusammen.

Wie hast Du dich  beruflich und persönlich weiterentwickelt, dank Seri-Art?
Als ich angefangen habe war ich gerade 15 Jahre. In der Firma habe ich einen Beruf gelernt der im Laufe der Jahre zur Passion wurde. Ich persönlich habe etwas wesentliches gelernt, ….den Wert einer Person.

Welche technologischen Veränderungen im Laufe der Jahre konntest Du feststellen?
Veränderungen gab es , und was für welche. Als ich anfing, haben wir noch eine Farbe nach der anderen gedruckt und jetzt werden bis zu 18 Farben gedruckt. Es ist unglaublich, es gab eine enorme Beschleunigung der Prozesse.  Und Dank der kontinuierlichen Innovationskraft des Unternehmens, haben wir  die Wirtschaftskrise überlebt.

MARIUS

Wie viele Jahre arbeitest Du bei Seri-Art ?
Ich arbeite hier seit 10 Jahren.

Wie hast Du dich  beruflich und persönlich weiterentwickelt, dank Seri-Art?
Ich habe mich sehr weiterentwickelt dank Seri-Art; ich kam in die Firma als Lehrling, und wurde zum Arbeiter, und heute bin ich fast Abteilungsleiter. Die Firma hat mir im Laufe der Jahre immer mehr Verantwortung gegeben, das hat mich meine Arbeit lieben gelernt und mich persönlich wachsen lassen.

Welche technologischen Veränderungen im Laufe der Jahre konntest Du feststellen?
An erster Stelle sind wir immer mit der Zeit gegangen was die Maschinen betrifft. Im Moment haben wir in der Firma Veränderungen in einer Abteilung vorgenommen. Auch wenn das keiner sieht, wurde ein sehr angenehmes Ambiente geschaffen das ausschließlich für uns Arbeitnehmer eingerichtet wurde.
Dieser Umstand macht mich zum Teil einer Familie, in der sich  jeder ,mit dem anderen verbunden fühlen.